Heller V-CON – ein digitales live-Event in Deutsch und Englisch

Erstmals fand die traditionelle Hausmesse des Werkzeugmaschinenherstellers Gebr. HELLER (Nürtingen) als digitales Live-Event statt. Drei Tage lang (10.-12.11.20) wurde aus dem eigens dafür eingerichteten Studio coronagerecht gestreamt. Im Vordergrund des messebegleitenden Podiumsprogramms stand die Präsentation der neuen Generation des 5-Achs-Bearbeitungszentrums HF mit jeder Menge technischer Highlights made in Germany. Die Inhalte weiterer Talkrunden reichten außerdem über die Berufsausbildung bei Heller, Automation, Digitalisierung und „ReUse“ bis hin zu Markt- und Wirtschaftsthemen wie die Transformation globaler Wertschöpfungsketten.

Heller nutzt wichtige Möglichkeiten der Reichweitensteigerung – Streaming, Aufzeichnung und Simultanverdolmetschung: Ein per Streaming verfügbares Event kann per se global besucht werden. Dies jedoch insbesondere dann, wenn es globale Besucher auch live in ihrer eigenen Sprache erreicht (durch Simultanverdolmetschung) und mit verlängerter Verfügbarkeit Zeitzonen überwindet (durch Aufzeichnung inkl. Verdolmetschung). Wir wünschen unserem Kunden Heller mega-viele Klicks aus aller Welt!
Ehrenamtliches Dolmetschen für Terre des Hommes

Am 12.2.2020 war Julia Böhm ehrenamtlich unterwegs: Konsekutivdolmetschen bei einer Veranstaltung von Terre des Hommes Stuttgart. Das Thema der von über 100 Teilnehmern besuchten Veranstaltung waren die menschenunwürdigen Arbeitsverhältnisse in der indischen Textilindustrie – die uns alle betreffen. Die Botschaft: Deutschland braucht dringend ein Gesetz, wie es andere europäische Länder bereits haben, das Menschenrechtsverletzungen in der Lieferkette unter Strafe stellt. Aber, es kann auch jeder bei sich selbst anfangen, nachhaltiger zu werden: Keine Kleidung bei Versandhändlern kaufen, die Retouren auf dem Müll entsorgen. Nur Kleidungsstücke kaufen, die man auch wirklich (langfristig) zu tragen beabsichtigt. Auf Marken achten, die schon seit jeher in Deutschland, oder zumindest in Europa, produzieren, und auch bei ihren Textilmaschinen auf inländische Qualität setzen, wie etwa die schwäbischen Hersteller Marc Cain oder Trigema (ausgezeichnet mit dem Grünen Knopf).
Stacks Image 1323
Stacks Image 1325
Stacks Image 1327
Stacks Image 1329

alle Fotos © Martin Pecher

Das dolmetscher-team beim Start-up BW Summit 2019

Die Internationalisierung des Start-up BW Summit 2019 am 1. Februar 2019 in Stuttgart ist erfolgreich gelungen. Die baden-württembergische Start-up-Szene muss internationaler werden - das betonten auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. So war 2019 Partnerland des Start-up BW Summit Israel, und es waren sowohl Gründerinnen und Gründer als auch Investoren und weitere Start-up Akteure aus dem Ausland vertreten. Auch das Aufgebot an Rednerinnen und Rednern war mit Dr. Auma Obama, Maxine Fassberg (Intel Israel) und weiteren Expertinnen und Experten aus Start-up Ökosystemen wie USA, China oder Brasilien sehr international.
Julia Böhm und ihre Experten vom dolmetscher-team sorgten nicht nur für die unkomplizierte und nahtlose Kommunikation bei den „Keynotes“ und Podiumsdiskussionen auf der Hauptbühne. Die ausstellenden Start-ups bekamen auf den Nebenbühnen die Möglichkeit, mit „Pitches“ ihre innovativen Services und Produkte aus Bereichen wie Software, Künstliche Intelligenz & Cyber Security, Creative Industries, Food & Beverages, Energie & Umwelt, Lifesciences, Manufacturing, Mobility & Hardware oder Services, E-Commerce & Marketplaces zu präsentieren. Auch diese 300 Pitches wurden in Echtzeit für das internationale Publikum ins Englische – oder vom Englischen ins Deutsche – übertragen. „Überall in der Halle konnte man sich Kopfhörer für die Simultanübersetzung schnappen“, so die Stuttgarter Zeitung am Tag darauf. Unter anderem im Zuge der gelungenen Internationalisierung konnten die Teilnehmerzahlen im Vergleich zur Vorgängerveranstaltung 2017 auf rund 5.000 Personen nahezu verdoppelt werden.
Das dolmetscher-team freut sich mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg als Gastgeber des Summit und den Start-ups über den Erfolg und wir hoffen, dass zahlreiche neue internationale Start-ups, Investoren und Start-up-Akteure für Baden-Württemberg gewonnen werden!
Stacks Image 1269
Stacks Image 1271
Stacks Image 1273
Stacks Image 1289
Stacks Image 1291
Stacks Image 1293

alle Fotos © Start-up BW

Das dolmetscher-team bei der ETAS Connections

Auch am 27.-28.11.2017 war das dolmetscher-team um Julia Böhm wieder bei einer absoluten Hardcore-Fachkonferenz im Einsatz. Diesmal ging es bei der Bosch-Tochter ETAS um Steuergeräte im Automobil und ein absolutes Zukunftsthema: Künstliche Intelligenz. Die Experten um Julia Böhm dolmetschten Keynotes von Rednern wie Simon Fürst (BMW), Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber und Hans-Jürgen Kugler. In den parallelen Arbeitssitzungen ging es dann ans Eingemachte: Steuergeräte-Kalibrierung, Cybersecurity, ADAS, AUTOSAR, Virtualisierung, E/E-Architektur, Embedded und Backend, Softwareentwicklung… Einmal mehr ein Projekt mit hervorragender Rückmeldung vonseiten der Kunden, das uns große Freude gemacht hat. Fortsetzung folgt – im November 2018.
Vom 25.-27.9.2016 dolmetschten Julia Böhm und ihr dolmetscher-team die LICHT 2016 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Während der 3tägigen Konferenz übersetzten die Experten um Julia Böhm über 100 wissenschaftliche Fachvorträge zu vielfältigen Aspekten des Themas Licht simultan zwischen Deutsch und Englisch. Auch - als krönende Herausforderung zum Abschluss - die Performance des Wissenschafts-Kabarettisten Vince Ebert.

Die Kunden waren hoch zufrieden mit der Leistung des dolmetscher-teams.

Von der wissenschaftlich-inhaltlichen Seite:
"Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat mir große Freude gemacht. Ihre Arbeit kam sehr gut an, viele Kollegen waren ganz begeistert."

Der Eventmanager:
"Ich war froh und glücklich, dass meine Mitarbeiterin den Kontakt zu Ihnen hergestellt hat."

Von Zuhörerseite:
"Petje af - Hut ab vor der Dolmetschleistung!"
Stacks Image 1204

Die BrandEx in 4 Sprachen – dolmetscher-team Julia Böhm engagiert sich für den Sponsor VKD
Dolmetscher machtpolitisch und strategisch einsetzen: Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Hofmeister-Kraut begegnet Verhandlungspartnern auf Augenhöhe.
Portrait über uns im Blog der Seite des Eventbranchenverzeichnisses memo-media.
Interview mit Julia Böhm in der Fachzeitschrift Tagungswirtschaft: “Eine Sache des Vertrauens” (Quelle: Tagungswirtschaft, www.tw-media.com).
Bericht zur Verdolmetschung des Moonwalkers Charlie Duke (Apollo 16).

Julia M. Böhm, dolmetscher-team
Dipl.-Dolmetscherin (Universität Heidelberg)
Konferenzdolmetscherin VKD-BDÜ, AIIC
Beruflicher Sitz: Zürich
Hanfgartenstrasse 33
CH-8626 Ottikon (Gossau ZH)
Schweiz
T +49 172 706 8205
T +41 79 277 4894
[email protected]
Julia has worked as a full-time free-lance conference interpreter with German (A) and English (B) in Germany and Switzerland for over 25 years. She holds the title of Diplom-Dolmetscherin from the University of Heidelberg. Julia has a wealth of experience in technical, legal and financial topics and regularly interprets at Sales Meetings, Expert Conferences (e.g. automotive, machine tools etc.), Board Meetings and in Court (mainly patent litigation). She is also available for remote interpreting, for example, of cloud-based meetings on Zoom, as well as for setting up and operating multilingual Zoom Meetings as “Zoom Angel” to allow the actual meeting host to focus on meeting management and content.
Close

Impressum

Angaben zum Seitenbetreiber

Julia M. Böhm
dolmetscher-team
Dipl.-Dolmetscherin (Universität Heidelberg)
Konferenzdolmetscherin VKD, BDÜ, AIIC
Hanfgartenstrasse 33
CH-8626 Ottikon (Gossau ZH)
Schweiz

Kontakt

Telefon: +49 172 706 8205
Telefon: +41 79 277 4894
E-Mail: [email protected]

Angaben zur Berufs­haftpflicht­versicherung

Name und Sitz des Versicherers:
AIG Europe S.A.
Direktion für Deutschland
Neue Mainzer Str. 46 - 50
D-60311 Frankfurt am Main

Geltungsraum der Versicherung:
weltweit

Redaktionell verantwortlich

Julia M. Böhm
Hanfgartenstrasse 33
CH-8626 Ottikon (Gossau ZH)
Schweiz

EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucher­streit­beilegung/Universal­schlichtungs­stelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Bildnachweis

Startseitenbanner: Conferenza, Redner vor Publikum. Fotolia#37704437 © Antonio Gravante
Event Start-up BW: © Start-up BW
Alle übrigen Fotos: © Julia M. Böhm

Webdesign

M. Pecher | iwantmyown.website

Datenschutz

Willkommen auf unseren Internetseiten. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie entsprechend den gesetzlichen Vorschriften über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU. Soweit nachfolgend Rechtsgrundlagen der Verarbeitung unter Bezugnahme auf die Datenschutz-Grundverordnung genannt werden, gelten diese nur im Anwendungsbereich der DSGVO. Für die Verarbeitung im Anwendungsbereich des DSG-CH gelten dessen Verarbeitungsvorschriften. Für eine bessere Lesbarkeit wurde nachstehend der Begriff der „Verarbeitung“ einheitlich verwendet, an dessen Stelle im Geltungsbereich des DSG der Begriff der „Bearbeitung“ tritt.

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite ist:

dolmetscher-team
Inhaberin: Julia M. Böhm
Hanfgartenstrasse 33
CH-8626 Ottikon (Gossau ZH)
Schweiz
Telefon: +49 172 706 8205
Telefon: +41 79 277 4894
E-Mail: [email protected]

Rechtsgrundlagen, aufgrund derer wir personenbezogene Daten verarbeiten:

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Schweiz bilden Art. 4 ff. des DSG. Soweit die Verarbeitung unter den Anwendungsbereich der DSGVO fällt, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. a – c DSGVO für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten die Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen und Grundrechte der Nutzer das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 13 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Grundsätzlich ermöglichen wir Ihnen den Besuch dieser Internetseite, ohne dass Sie hierbei personenbezogene Daten zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung stellen müssen. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Rechners: * Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version * Das Betriebssystem des Nutzers * Der HTTP Response-Code * Die Anzahl übertragener Bytes * Die IP-Adresse des Nutzers * Datum und Uhrzeit des Zugriffs * Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt * Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles dient der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung dieser Internetangebote und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Informationstechnik. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist das bei Beendigung des Nutzungsvorgangs der Fall. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens vierzehn Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die ordnungsgemäße Bereitstellung der Funktionen dieser Website, die Auswertung von Zugriffsinformationen mit dem Ziel der Beseitigung und Vermeidung technischer Störungen sowie der Vermeidung und Nachverfolgung von Sicherheitsvorfällen ist.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z.B. per E-Mail), werden Ihre Angaben zur Verarbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Ihre Angaben speichern wir für die Dauer der Kommunikation mit Ihnen, bis Ihre Anfrage beantwortet ist. Wenn die Verarbeitung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um nicht-vertragsbezogene Anliegen oder Anfragen zu bearbeiten oder angemessen auf Bewertungen zu reagieren, so tun wir dies zum Zweck eine optimalen und effizienten Kommunikation mit Ihnen sowie zur angemessenen Auswertung und Kommentierung von Bewertungen und zur Verbesserung unseres Kundenservice, darüber hinaus zur Klärung und Behebung technischer Probleme. In den vorgenannten Zwecken bestehen unsere berechtigten Interessen im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Soweit wir im Rahmen unserer Verarbeitung personenbezogener Daten an Dritte übermitteln, sie Dritten offenbaren oder Dritten Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Ihrer Einwilligung, einer uns obliegenden rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten oder Webhostern).

Ihre Rechte

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen als betroffener Person folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu: Sie haben jederzeit das Recht

  • Ihre uns gegenüber abgegebene Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
  • dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden.
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden.
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird; das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z. B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiter verarbeitet werden dürfen.
  • dass Ihre Daten übertragbar sind; dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit , soweit Ihre Daten nicht automatisiert verarbeitet werden.

Für die Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unsere in der Einleitung dieser Datenschutzerklärung bezeichneten Kontaktdaten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, können Sie sich auch bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde darüber beschweren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. Nur so können wir z. B. bei der Erteilung von Auskünften sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält meistens eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies werden eingesetzt, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten, die Funktionen und Dienste der Website zu optimieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website und damit die Teilnahme am Event zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen dieser Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Darüber hinaus können mit Ihrer gesonderten Zustimmung Cookies für die Bereitstellung externer Medien wie beispielsweise von Filmen und Karten sowie für die Analyse der Nutzung der Website verwendet werden.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer zusammengeführt.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Im Fall von eingebetteten YouTube-Videos verwenden wir spezielle Links, die eine Verwendung oder Übertragung von Cookies Dritter nicht zulassen sollen. YouTube-Videos werden auf diese Weise in deren sogenannten "erweiterten Datenschutzmodus" in unsere Seiten eingebettet. Der Aufruf der YouTube-Inhalte führt zu einer Verbindungsaufnahme mit YouTube und dem DoubleClick-Netzwerk, also nach Außerhalb unserer Seite hin zu YouTube und deren Datenverarbeitung jenseits unseres Einflusses.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der jeweiligen Funktion eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, beispielsweise die Teilnahme an einem von Ihnen gebuchten digitalen Event, die so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Google Fonts

Was sind Google Fonts? Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten, die Google seinen Nutzern kostenlos zu Verfügung stellt. Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen.

Warum verwenden wir Google Fonts auf unserer Webseite? Mit Google Fonts können wir auf unserer eigenen Webseite Schriften nutzen, doch müssen sie nicht auf unseren eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung mit mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit.

Welche Daten werden von Google gespeichert? Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besuchen. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für „Application Programming Interface“ und dient unter anderem als Datenübermittler im Softwarebereich. Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht. Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um große Datenmengen untersuchen und bewegen zu können.

Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google Font Anfrage auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert? Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite ändern kann.

Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert und erscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseiten wieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um die Dateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen und das Design zu verbessern.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern? Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=311196468 kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Google uneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können also unlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimum für unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=311196468. Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein, doch wirklich detaillierte Informationen über Datenspeicherung sind nicht enthalten. Es ist relativ schwierig, von Google wirklich präzise Informationen über gespeicherten Daten zu bekommen.

Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist unser berechtigtes Interesse an optisch ansprechenden, technisch optimierten und performanceorientierten Darstellung unserer Internetseiten in Verbindung mit Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Google hat sich in Bezug auf betroffene Personen in der Schweiz verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Bei der Nutzung von YouTube werden gegebenenfalls personenbezogene Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass für personenbezogene Daten in den vereinigten Staaten an geringeres Schutzniveau im Verhältnis zur Europäischen Union bestehen kann. Bei der Nutzung von YouTube wird der Schutz personenbezogener Daten bei der Übermittlung in die Vereinigten Staaten nach Maßgabe der Europäischen Standardvertragsklauseln gewährleistet: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc.

Google hat sich in Bezug auf betroffene Personen in der Schweiz verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Webanalyse mit Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z.B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z.B. Klicks, Käufe u. Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Nur sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Speicherung und Dauer Soweit nicht in den jeweiligen Einzelinformationen anders angegeben, verarbeiten wir personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften nur für die hier jeweils dargestellten Zwecke und nur so lange, wie eine persönliche Identifikation des Betroffenen für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Anschließend erfolgt eine Löschung oder datenschutzgerechte Neutralisierung/Anonymisierung.

Close

Fachübersetzungen
http://www.team-word.com/